hildesheim airfield airfield of hildesheim
airports worldwide
German airports
World airports
Airport photos - free!
Aircraft photos - free!
Spacecraft pics - free!
Aviation articles
Hildesheim Airfield

History:

Hildesheim Airfield Das erste Flugzeug, eine Etrich-Rumpler-Taube, landet am 16.06.1912 in Hildesheim. Im selben Jahr wird der Hildesheimer Verein für Luftfahrt e.V. gegründet. Die Aktivitäten dieses Vereins beschränken sich zunächst auf den Aufstieg von Freiballonen. Während des 1. Weltkrieges werden alle Aktivitäten des Vereins eingestellt. Nach dem Weltkrieg wird ein Flugtag veranstaltet, bei dem zwei Hannoveraner Flugzeuge Fallschirme abwerfen und lande. Der Luftverkehr nimmt mehr und mehr zu. In den Jahren 1924/25 werden in Hildesheim Stimmen laut, die den Bau eines "richtigen" Flugplatzes wünschen, da die Flugzeuge bislang nur auf den Innerstewiesen starteten und landen.

Der Magistrat der Stadt beschließt dann im Winter 1926/27 auf dem Gut Steuerwald einen Flugplatz bauen zu lassen. Am 10.06.1927 wird der Flugplatz, an seinem heutigen Standort, vom damaligen Bürgermeister Ehrlicher in einer Feierstunde eröffnet. Das erste Flugzeug, das auf dem heutigen Flugplatz landet, ist eine Dornier-Komet der Lufthansa, die Betreiber des Hildesheimer Flugplatzes ist. Der Flugplatz wird von der Lufthansa fortan in das bestehende Streckennetz eingebunden, z.B.: Berlin-Hannover-Hildesheim, Hildesheim-München, Hildesheim-Venedig.

1936 wird auf dem Flugplatz die Fliegerbildschule eingerichtet. 1938 werden auf dem "Fliegerhorst Hildesheim" Einheiten des Luftlandegeschwaders unter dem Kommando von Hauptmann Koch aufgestellt. Zur Zeit des Weltkrieges geht der Bau von Segelflugzeugen weiter. 1944 werden am Osterberg westlich des Flugplatzes erste Windenstarts durch den Verein durchgeführt. Ab März 1944 werden zusätzliche Einheiten zu Reichsverteidigung in Hildesheim stationiert. Am 06.04.1945 wird der Flugplatz von der englischen Luftwaffe mit Bomben beschädigt.

Im Jahre 1958 wird dann die Flugplatz Hildesheim GmbH von der Stadt Hildesheim (75%) und dem Aero-Club (25%) ins Leben gerufen. 1960 wird das zehnjährige Bestehen des Aero-Clubs damit gefeiert, dass ein Hubschrauber der Heeresfliegerstaffel 1 auf dem Hildesheimer Marktplatz landet. 1966 und 1968 werden zwei zusätzliche Flugzeughallen gebaut. 1975 feiert der Club wiederum mit einem Flugtag sein 25jähriges Bestehen. Inzwischen besitzt der Club zehn Motor- und Segelflugzeuge.

Hildesheim Airfield Dies ändert sich am 1.10.1993 schlagartig. Durch die Auflösung des Warschauer Paktes und die damit einhergehende Truppenreduzierung im Westen wird auch der britische Standort in Hildesheim aufgelöst. Die Kaserne wird zum Gewerbegebiet und der Flugplatz wird zum Sonderlandeplatz. Fortan konnte der Flugplatz erstmals gewerblich genutzt werden. Dies hat sowohl die Ansiedlung einer Flugschule wie auch einer Werft ermöglicht. Die Flugbewegungen steigen von rund 5000 auf heute 15.000.Aufgrund dieser Entwicklung und insbesondere der Tatsache, dass die Stadt Hildesheim nördlich des Flugplatzes ein 220 ha großes Gewerbe- und Industriegebiet plant, wird der Flugplatz zur Infrastruktureinrichtung. Deshalb wird konsequent eine Umwandlung in einen Verkehrslandeplatz der Klasse II mit befestigter Landebahn vorangetrieben. Die neue Landebahn wird am 08.06.2000 vom Niedersächsischen Wirtschafts- und Verkehrsminister Dr. Peter Fischer gemeinsam mit Oberbürgermeister Kurt Machens eingeweiht. Seit September 2002 hat der Flugplatz komfortable Rollwege.

Hildesheim Airfield ICAO Code EDVM
Name HILDESHEIM
Land Deutschland
Bundesland Niedersachsen
Letzte Änderung 18. März 2005

Kategorie Sonderlandeplatz / Special Airfield
Betreiber / Operator Flugplatz Hildesheim GmbH

Lage / Location 1.6 NM N Hildesheim
LFZ / ACFT Bis / up to 3500 kg, HEL 5700 kg
Helicopter Ja / Yes
Motorsegler / GLDP Ja / Yes
Segelflugzeuge / GLD Ja / Yes
UL Ja / Yes
Modellflugzeuge/Modelflying
Summer PPR 0800-SS/1800
Winter PPR 0900-SS
Einschränkungen siehe AIP AD 1-6/restrictions see AIP AD 1-6
Luftaufsicht / OPS +49 (0)5121 / 52172, Fax 518661
PPR +49 (0)5121 / 52172, Fax 518661
AIS AIS-Centre +49 (0)69 / 78072500
ACC EDDW +49 (0)421 / 5372120
APP
MET (0190) 077221
Gafor 8

Zoll / Customs Nein / No
Fuel 100 LL, Mogas, Jet A1
Oil D 80, D 100, 15W50
Hangar Nein / No
Höhe / Elevation 293 ft / 89 m
FIS Bremen Information 119.825
Rufzeichen / Call sign Hildesheim Info
Frequenz Tower 118.300 GE
NAV Aids 152°/5 NM from DLE VOR/DME 115.20/Ch 99 251°/33 NM from HLZ VOR/DME 117.30/Ch 120
Koordinaten 52 10, 79 N / 09 56, 74 E
Platzrunde / Traffic circuit N 1200
Landebahnen / RWY 1
RWY 1220 x 23 m, ASPHALT
RWY 07 TKOF 1160 m; LDG 940 m
RWY 25 TKOF 1000 m; LDG 1100 m
MTOW 5700 kg
Bemerkungen / Remarks GLD! Wohngebiete meiden! UL-Betrieb
Restaurant - Yes

Flugplatz Hildesheim GmbH
Geschäftsführer: Heinz Habenicht, Tel.: 05121-301693
Stellv. Geschäftsführer: Bernd Kaufmann, Tel.: 05121-301280

Flugleitung: Tel.: 05121-52172
Fax: 05121-518661

Postadresse: Markt 2, 31134 Hildesheim

e-Mail: flugplatzhildesheim at freenet de

WWW: Hildesheim Airfield


Images and information placed above are from
http://www.flugplatz-hildesheim.de
http://www.airports.de/airport.php?ICAO=EDVM


We thank them for the data!



General Info
Country Germany
ICAO ID EDVM
Time UTC+1(+2DT)
Latitude 52.179833
52° 10' 47.40" N
Longitude 9.945667
009° 56' 44.40" E
Elevation 293 feet
89 meters
Magnetic Variation 001° E (01/05)
Operating Agency PRIVATE
Daylight Savings Time Last Sunday in March to last Sunday in October


Communications
INFO 118.3
BREMEN INFO 119.825
385.2


Runways
ID
Dimensions Surface PCN ILS
07/25 4003 x 75 feet
1220 x 23 meters
ASPHALT - NO


Supplies/Equipment
Fuel 100/130 MIL Spec, low lead, aviation gasoline (BLUE)


Remarks
FUEL (NC-100LL)
MISC Taxiing acft mnt INFO.
NS ABTMT Before 0600Z++, btn 1200-1400Z++, aft SS Mon-Fri. Before 0800Z++ and aft 1200Z++Sat, Sun, hol. Avoid ovft residential areas.
OPR HOURS Opr 0900Z-SS PPR (0800Z-SS or 1800Z PPR DT).
RSTD PPR fone C(05121) 52172 or fax C518661.

Runway 07/25

4003 x 75 feet
1220 x 23 meters

Runway 07
Surface ASPHALT
True Heading 073.0
Latitude 52.178208
52° 10' 41.55" N
Longitude 9.937150
009° 56' 13.74" E
Landing Distance 3281 feet
1000 meters
Takeoff Distance 4003 feet
1220 meters
Displaced Threshold Length 722 feet
220 meters

Runway 25
Surface ASPHALT
True Heading 253.0
Latitude 52.181458
52° 10' 53.25" N
Longitude 9.954183
009° 57' 15.06" E
Landing Distance 3806 feet
1160 meters
Takeoff Distance 4003 feet
1220 meters
Displaced Threshold Length 197 feet
60 meters

Thanks to: www.worldaerodata.com

The content above was published at Airports-Worldwide.com in 2005.
We don't guarantee the information is fresh and accurate. The data may be wrong or outdated.
For more up-to-date information please refer to other sources.
















christianity portal
directory of hotels worldwide
 
 

Copyright 2004-2017 © by Airports-Worldwide.com
Legal Disclaimer