spremberg welzow airfield airfield of spremberg welzow
airports worldwide
German airports
World airports
Airport photos - free!
Aircraft photos - free!
Spacecraft pics - free!
Aviation articles
Spremberg Welzow Airfield

Spremberg Welzow AirfieldAm 10. Juni 1914 berichtete der Welzower Anzeiger: "Eine angenehme Unterbrechung erlitt die gestrige Gemeindevertretersitzung dadurch, dass gegen 6:15 Uhr (abends) eine Rumpler-Taube (Eindecker-Motorflugzeug) gesichtet wurde." Das war bereits das zweite Mal, dass eine "Flugmaschine" Welzow ?berflog. Das erste Mal war es am 14. Oktober 1909. Edmund Rumpler hatte schon 1908 mit einer "Anstalt f?r Luftfahrzeugbau" in Berlin - Flugplatz Johannisthal - den Trend der Zeit erkannt und mit dem Bau von Motorflugzeugen in Lizenz (z. B. Flugzeuge von Etrich) begonnen. 1911 war das erfolgreichste Flugzeug in Deutschland die Rumpler-Taube. Mit ihr wurden damals alle deutschen Flugrekorde aufgestellt.

Am 20. September 1938 wurden f?r den operativen Einsatz w?hrend der Besetzung der CSR zwei Kurierstaffeln auf dem Fliegerhorst Welzow stationiert. Wenige Tage vor dem ?berfall auf Polen und mit Beginn des Zweiten Weltkrieges am 01. September 1939 waren sehr viele Luftwaffensoldaten mit ihren Funkwagen und Versorgungsfahrzeugen auf dem Fliegerhorst untergebracht. An diesen Tagen waren viele Flugzeuge am Himmel zu sehen. Ab Sommer 1940 wurde die Fluggruppe der Luftnachrichtenschule 1/Halle a. S. als Bordfunker in Welzow ausgebildet.

1950 begann ein Vorkommando der sowjetischen Fliegerkr?fte auf dem Flugplatz Welzow mit Instandsetzungsarbeiten. Das Gel?nde wurde durch Rodung von Wald und Einbeziehung weiterer Wiesenfl?chen auf die dreifache Gr??e erweitert. Die Bau-Union-Dresden erhielt den Auftrag, eine 2.500 Meter lange und 80 Meter breite Start- und Landebahn (SLB) zu errichten. Zugleich wurden Abstellpl?tze und eine Ringrollbahn betoniert. Im Mai 1953 sind die SLB, die Vorstartlinie und die Ringrollbahn fertiggestellt und die ersten Splitterboxen angelegt. Auf dem Flugplatz waren Bomber des Typs IL 28 mit Aufkl?rungstechnik stationiert.

Im August 1996 wurde die erste Zulassung als Verkehrslandeplatz erteilt, die im September 1999 erweitert wurde auf :
- maximale Startmasse von Motorflugzeugen 14 t
- Durchf?hrung von Sichtfl?gen am Tag und in der Nacht
Der Verkehrslandeplatz Welzow ist vor allem f?r die allgemeine Luftfahrt bestimmt und wird besonders genutzt durch den Gesch?ftsflugverkehr. Aber auch Privat- und Vereinsflieger sind st?ndige G?ste

Spremberg Welzow AirfieldICAO Code EDCY
Name SPREMBERG-WELZOW
Land Deutschland
Bundesland Brandenburg
Letzte Änderung 8. Dezember 2004

Kategorie Verkehrslandeplatz / Public Airfield
Betreiber / Operator Flugplatzbetreibergesellschaft Welzow mbH

Lage / Location 1 NM W Welzow
Nachtflug / NVFR NVFR
LFZ / ACFT Bis / up to 14000 kg
Helicopter Ja / Yes
Motorsegler / GLDP Ja / Yes
Ballone Ja / Yes
UL Ja / Yes
Luftschiffe/Airships, Flugmodelle/flying models
Summer 0800 - SS+30/1800
Winter 0900 - 1500
O/T O / R
Luftaufsicht / OPS +49 (0)35751 / 13834
PPR +49 (0)35751 / 13834
AIS EDDB +49 (0)30 / 60918250
MET (0190) 07722
Gafor 23

Zoll / Customs Nein / No
Fuel 100 LL, Jet A1
Oil Aero Shell
Hangar PPR
Höhe / Elevation 375 ft / 114 m
FIS Berlin Information 125.800
VDF / QDM 134.850
Rufzeichen / Call sign Welzow Info
Frequenz Tower 134.850 EN/GE
NAV Aids 030°/39 NM from DRN 114.35 140°/34 NM from KLF 115.15 219°/25 NM from DRW 355
Koordinaten 51 34, 62 N / 14 08, 22 E
Platzrunde / Traffic circuit NW 1200
Landebahnen / RWY 1
RWY 2000 x 30 m, HARTBELAG / PAVED SURFACE
RWY 04 TKOF 2000 m; LDG 2000 m
RWY 22 TKOF 2000 m; LDG 2000 m
MTOW 14000 kg
Bemerkungen / Remarks Wohngebiete meiden!
Restaurant Ja

Address:
ZIP / City D-03119
Welzow

Fon +49 (0)35751 / 13833
Fax 20699

eMail info at flugplatz-welzow de

URL: http://www.flugplatz-welzow.de/index1.htm


Images and information placed above are from http://www.airports.de/airport.php?ICAO=EDCY
http://www.flugplatz-welzow.de/index1.htm
We thank them for the data!


General Info
Country Germany
ICAO ID EDCY
Time UTC+1(+2DT)
Latitude 51.577000
51° 34' 37.20" N
Longitude 14.137000
014° 08' 13.20" E
Elevation 375 feet
114 meters
Magnetic Variation 002° E (01/05)
Beacon Yes
Operating Agency CIVIL GOVERNMENT, (LANDING FEES AND DIPLOMATIC CLEARANCE MAY BE REQUIRED)
Alternate Name WELZOW
Daylight Savings Time Last Sunday in March to last Sunday in October


Communications
INFO 134.85
BERLIN INFO 125.8


Runways
ID
Dimensions Surface PCN ILS
04/22 6562 x 98 feet
2000 x 30 meters
CONCRETE. - NO


Supplies/Equipment
Fuel Unknown fuel type or whether there is any fuel.


Remarks
CAUTION Ultralgt acft, gldr, balloons, airships and model act.
FUEL (NC-100LL, A1)
OPR HOURS Opr 0700-1700Z Mon-Fri; 0800-1600Z Sat, Sun, hol; (0600-1800Z DT); O/T PPR.

Runway 04/22

6562 x 98 feet
2000 x 30 meters

Runway 04
Surface CONCRETE.
True Heading 036.0
Latitude 51.571558
51° 34' 17.61" N
Longitude 14.130617
014° 07' 50.22" E
Landing Distance 6562 feet
2000 meters
Takeoff Distance 6562 feet
2000 meters
Lighting System MIRL

Runway 22
Surface CONCRETE.
True Heading 216.0
Latitude 51.586069
51° 35' 09.85" N
Longitude 14.147644
014° 08' 51.52" E
Landing Distance 6562 feet
2000 meters
Takeoff Distance 8202 feet
2500 meters
Overrun Length 1640 feet
500 meters
Overrun Surface ASPHALT
Lighting System MIRL
S

 


Thanks to: www.worldaerodata.com

The content above was published at Airports-Worldwide.com in 2005.
We don't guarantee the information is fresh and accurate. The data may be wrong or outdated.
For more up-to-date information please refer to other sources.
















christianity portal
directory of hotels worldwide
 
 

Copyright 2004-2017 © by Airports-Worldwide.com
Legal Disclaimer